Frühjahrskonzert 2019

Ein großartiges Frühjahrskonzert erlebten die Besucher am Samstag in der Kronenhalle in Erlach. Die Musiker nahmen das Publikum mit auf eine vergnügliche »Deutschlandreise«.

Beim Konzert in der Kronenhalle stimmte einfach wieder alles, die Musik, frühlingshafte Dekoration, Auftritte von den Jüngsten bis zu den Stars der Kapelle, aber auch die Ansage war wieder vom Feinsten. Wie hätte man die Schönheit Deutschlands besser beschreiben können, als es die Musiker taten. In Zeiten, in denen die Heimat wieder mehr zum Urlaubsziel wird, passte auch die Musik, die von den Bergen im Süden bis hinauf in den Norden die Landschaft beschrieb.

Das Jugendorchester eröffnete mit »Barbara Ann«, einem durch die »Beach Boys« bekannten Musikstück. Gleich darauf begrüßte Vorsitzender Herbert König die Gäste, allen voran Bürgermeister Bernd Siefermann und viele Freunde der Blasmusik, auch aus Erlach in der Schweiz waren wieder Musikliebhaber angereist. Dann stellte König die Jüngsten vor. Vier der Jüngsten zeigten, was sie mit ihrem bisher kurzen musikalischen Engagement alles schon gelernt hatten. Natürlich spürte man bei diesen, wie auch den anderen Musikern die Hand von Ralf Breßlein.
Danach nahmen die Senioren auf der vergrößerten Bühne Platz und entführten die Besucher hinaus in die weiten Deutschen Landen. »Kein schöner Land« in einem Arrangement von Kurt Gäble war auch der richtige Auftakt für die Reise durch die Republik.

Die Blockfötenkinder: Sarah Biehlman, Carolin Krässig, Valentino Kress und Nick Wörner.

Wie stark sich der Musikverein Erlach der Jugend widmet, zeigte die Auszeichnung von zwölf Jungmusikerinnen und Jungmusikern, die ihre Prüfung zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen »Junior« mit Bravour abgelegt hatten: Lena Biehlman, Marius Basler, Lea Guzik, Carolin Schneider, Leon Guzik, Raul Kleinmann, Max Schemel, Lars Kiefer, Sofia Hunte, Max Vogel, Tim Wörner, Moritz Burst.
Jennifer Männle und Felix Ganter hatten das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber erworben. 
Michael Busam erhielt für zehn Jahre Aktivität die Vereins-Ehrennadel in Bronze. 

Sie erreichten das JMLA Junior: Marius Basler (Horn), Lena Biehlman (Querflöte), Moritz Burst (Schlagzeug), Lea Guzik (Klarinette), Leon Guzik (Schlagzeug), Sofia Hunte (Klarinette), Lars Kiefer (Trompete), Raul Kleinmann (Horn), Max Schemel (Schlagzeug), Carolin Schneider (Querflöte), Max Vogel (Posaune), Tim Wörner (Schlagzeug).
Für Jennifer Männle u. Felix Ganter gab es das JMLA in Silber, Michael Busam wurde mit der Vereins-Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

Ein unerwartetes Highlight des Abends war die Auszeichnung des 1. Vorstandes Herbert König mit der Grimmelshausenehrennadel. Die Stadt Renchen, Vertreten durch Bürgermeister Bernd Siefermann, ehrte damit die langjährige und immer verlässliche Zusammenarbeit, die auch alle Musiker des Vereins sehr zu schätzen wissen.

Bürgermeister Bernd Siefermann verlieh Herbert König die Grimmelshausenehrennadel. Von links: Herbert König, seine Frau Ute König, Bernd Siefermann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.